Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

FF 2017 - Schocke, Salt

Mittwoch,

10:00 -
11:30

Das Ende vom dezentralen Supermarkt?

Flexible Produktionsversorgung mit SAP-Lösungen

  • Deutsch
Halle 7
Forum D
  • Moderation: Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Frankfurt University of Applied Sciences

     

    Der Weg von dezentralen Supermärkten zur Produktionsversorgung mit Industrie 4.0 wird unter praxisorientierten Gesichtspunkten bei ThyssenKrupp Marine Systems näher beleuchtet: Wie erhalten Logistiker und Produktionsplaner eine durchgängige Lösung, um vorhandene Bestände in der Produktionsversorgung auf ein Minimum zu begrenzen und gleichzeitig höchstmögliche Transparenz im Materialflusssystem herzustellen?

     

    10:00 – 10:05 Uhr
    Einleitung
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Professor für Produktionsmanagement und Logistik, Frankfurt University of Applied Sciences

    10:05 – 10:25 Uhr
    Das Produktionsversorgungslager im 21. Jahrhundert
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Professor für Produktionsmanagement und Logistik

    10:25 – 10:50 Uhr
    Praxisbeispiel: Produktionsversorgung mit SAP EWM für verteilte Fertigungsbetriebe
    Dr. Melf Gerthsen, Head of Operations Submarine Productions
    Tobias Hinrichs, Lean Manager Production Planning, ThyssenKrupp Marine Systems GmbH
    Marcus Behrens, Leiter Logistik, ThyssenKrupp Marine Systems GmbH

    10:50 – 11:10 Uhr
    Intelligente IT-Lösungen auf Basis SAP EWM unterstützen den Wandel in der Produktionsversorgung
    Sven Ludwig, SALT Solutions AG

    11:10 – 11:25 Uhr
    Podiumsdiskussion

    11:25 – 11:30 Uhr
    Fazit
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Professor für Produktionsmanagement und Logistik

     

FF 2017 - Lickefett, F-IPA

Donnerstag,

10:00 -
11:30

Showcases aus der selbststeuernden Produktion

Wie Industrie 4.0-Techniken und -Konzepte die Produktion verändern werden

  • Deutsch
Halle 7
Forum D
  • Moderation: Michael Lickefett, Abteilungsleiter Fabrikplanung und Produktionsmanagement, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

     

    Der steigende Grad der Digitalisierung und der Grad der Automatisierung ermöglichen neue Anwendungen und Produktionsszenarien. Sie befähigen die Produktion dazu, sich in Zukunft stärker selbst zu steuern und selbst zu optimieren. Welche Showcases schon heute umsetzbar sind, zeigt das Forum des Fraunhofer IPA - von der selbststeuernden Intralogistik bis zum selbstoptimierenden Produktionssystem.

     

    10:00 – 10:30 Uhr
    Neue Industrie-4.0-Techniken und -Konzepte
    Michael Lickefett, Abteilungsleiter Fabrikplanung und Produktionsmanagement, Fraunhofer IPA, Stuttgart

    10:30 – 11:00 Uhr
    Kosteneinsparung durch Automatisierung mit dem »Automation Assessment«
    Susann Kärcher, Projektleiterin, Fraunhofer IPA, Stuttgart

    11:00 – 11:30 Uhr
    Smart Data Analytics: Anwendungen zur Produktivitätssteigerung bei verketteten Anlagen
    Felix Georg Müller, Projektleiter, Fraunhofer IPA, Stuttgart